PATENHUNDE

Nero

Nero benötigt jeden Monat ca. 50 Euro! - Nero hat 2 Paten gefunden!

50er 50 Euro

Nero - klein, aber oho!

Der kleine Mann wurde vermutlich 2011 geboren und ist nur 32 cm groß. Nero kommt von der Westküste Portugals, Nähe Aveiro. Sein Besitzer hatte ihn zum Einschläfern in das dortige Tierheim gebracht. Er wollte Nero nicht mehr. (Dieses Einschläfern ist mittlerweile allerdings auch in Portugal verboten). Der Tierarzt dort meinte, dass er vom Welpenalter an bis heute an einer sehr kurzen Leine angekettet war. Deshalb konnte Nero sich nicht genug bewegen um seine Muskeln zu stärken und seine Knochen konnten nicht richtig wachsen. Seine kleinen Beine wären aus diesem Grund deformiert.
Eine Freundin von Teresa besucht hin und wieder diesen Zwinger bei Aveiro und hatte dabei den kleinen Nero entdeckt. Sie hatte Teresa sofort um Asyl für Nero gebeten und Teresa sagte nicht nein.
Als diese Freundin vor einiger Zeit wieder in dieses Tierheim ging und dem Hausmeister dort von Nero’s Rettung berichtete, erzählte dieser, dass Nero wohl zu einer Gruppe drogensüchtiger Obdachloser gehörte. Da er immer auf der Suche nach Essen herumwanderte, dachten die Leute, er wäre verlassen worden und fütterten ihn. Sie nannten ihn „das kleine Monster“. Der Hausmeister wußte auch, dass Nero oft angekettet wurde.

Nero bekommt nun Medikamente (Condroprotector) für seine Knochen.
Eines von Nero’s Problemen ist Stress. Er wird immer wieder wütend auf sich selbst, knurrt und beißt sich dann in den eigenen Schwanz. Teresa gibt ihm dagegen natürliche Medikamente um ihn zu beruhigen und damit er sich nicht weiter selbst verletzt.
Nero ist trotz seiner Vergangenheit verträglich mit Artgenossen und mag die Menschen. Teresa schätzt ihn als sehr intelligent ein und alle, die ihn kennen finden ihn sehr liebenswert. Nero ist brav und gehorsam und hört sogar auf seinen Namen.
Damit der kleine Senior noch eine Chance auf ein friedliches und schönes Leben bekommt, hat Teresa ihn nun zur Adoption freigegeben.

inCollage 20210902 202941355klein

Update 8.21:

Nero geht es gut. Er lebt in einem kleinen Rudel älterer, teilweise kranker Hunde in der Nähe von Teresa's Wohnung. Er ist schon etwas ruhiger geworden, aber hin und wieder bellt er noch seinen Schwanz an und dreht sich im Kreis. Nero ist er ein lieber kleiner Kerl.

 

Wir freuen uns, wenn Sie ´Nero mit einer Patenschaft unterstützen. Nero benötigt Medikamente für seine Knochen und zur Beruhigung.

Eine Patenschaft ist ab 5 € möglich.

Nero benötig jeden Monat ca. 50 €. - Nero hat 2 Paten gefunden!

Wollen sie Nero unterstützen? Nehmen sie Kontakt auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

50er 50 Euro

Hier geht´s zum Patenschaftsantrag  

Wir danken folgenden Paten - auch im Namen vom Nero!

Solveig H. übernimnmt eine Patenschaft von monatlich 20 € für Nero, vielen herzlichen Dank!

Eine nette Dame, die anonym bleiben möchte, übernimmt eine Patenschaft von monatlich 30 €, vielen lieben Dank!