hund des monats:
Oktober 2021

ELIAS  - Junger rüde mit Mini-Handicap - kann auf seiner pflegestelle besucht werden

Elias, der wohl Anfang 2021 geboren wurde und ca. 44 cm groß ist, hat einen Geburtsfehler an der Pfote/Vorderbein. Doch das macht ihn nicht weniger schön, weniger süß oder agil. Er kann sehr gut damit umgehen und wir hoffen, dass er eine tolle Familie findet, die ihn so nimmt, wie er ist.

Wir haben natürlich alles tierärztlich abgeklärt und es wurde von einer Orthese abgeraten da Elias keinerlei Schmerzen hat.

Seine Pflegemama ist ganz begeistert von ihm und beschreibt in folgendermaßen:

Elias hat das Talent, die Menschen um den Finger, äh, die Pfote zu wickeln. Verschmust, anhänglich und clever. Er lernt sehr schnell, kann schon die Grundkommandos. Den Garten seiner Pflegefamilie liebt er, denn zu gerne tobt und rennt er mit den anderen Hundekumpels.

INFOS FOTOS VIDEO ZU Elias

Elias liebt menschen und wartet auf die chance auf ein leben 2.0

Elias ist sehr verträglich. Manchmal ist er bei Fremden noch unsicher, aber das ist wohl völlig normal. Er taut sehr schnell auf. Manchmal bellt er dann auch und versteckt sich hinter der Pflegemama. Also, Erziehung braucht er schon noch. Ein souveräner Ersthund wäre für den hübschen Elias toll, denn er orientiert sich sehr und kuschelt am Abend auch total gerne im Körbchen.

Tja, und nun sind die Interessenten für den tollen Hundemann gefragt. Wer gibt ihm seine Chance, wer macht sich mit ihm auf in das Abenteuer Erziehung? Wer wird ihn lieben, kuscheln und durchs Leben begleiten?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!