Besucher:

Neues Jahr - neuer Notfall: der kleine Madagascar braucht unsere Hilfe!





Update 14.02.2019:

Unsere Kollegen/innen haben Madagascar letztes Wochenende besucht und sind begeistert von seiner Entwicklung. Es wurde viel mit ihm gearbeitet und es geht ihm deutlich besser. Er kann jetzt auch mit den Anderen etwas herumlaufen und spielen.

Hier ein neues Video von Madagascar.

Die OP für die andere Hüftseite steht noch an, aber dann kann er endlich ins Leben starten und findet hoffentlich eine Familie. Er ist ein absolut liebes, verschmustes Kerlchen. Er muss doch auch die Welt da draußen kennenlernen. Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten!



Update 25.01.2019:

Madagascar ist wieder bei Teresa auf der Farm. Schritt für Schritt wird sein Gangbild besser, das Wichtigste ist aber, dass er keine starken Schmerzen mehr zu haben scheint.

Bisher wurde nur eine Hüftseite opetiert und wir hoffen, dass dies ausreicht. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob die andere Seite ebenfalls wieder besser wird, sobald sich mehr Muskulatur aufbaut. Der kleine Schatz schlägt sich jedenfalls sehr tapfer und wir hoffen sehr, dass er bald ein schönes Zuhause findet.

Im Namen von Madagascar bedanken wir uns für alle eingegangenen Spenden. Die Weiterbehandlung und Physiotherapie wird noch viel Geld verschlingen, deshalb können wir seinen Spendenaufruf noch nicht schließen, denn wir möchten, dass der kleine Mann bestmöglich auf die Beine kommt! Wir halten Sie auf dem Laufenden.



Update 12.01.2019:

Schaut euch den Minniemann Madagascar an, er läuft doch schon richtig gut nach seiner Op:

Madagascar nach der OP (bitte klicken)

Wir wissen, er ist nur einer von vielen und wir müssen in letzter Zeit häufig um Spenden bitten, aber vielleicht hat der Eine oder Andere noch ein paar Euro für ihn übrig? Es sind für Madagascar leider noch keine 100 Euro an Spenden eingegangen und die reinen OP-Kosten betragen über 250 Euro, die Nachbehandlung ist da noch nicht eingerechnet.

Und natürlich wäre es wundervoll, wenn wir ihm auch eine Physiotherapie ermöglichen könnten, damit er wieder Muskulatur aufbaut und auf der Farm, im Großrudel, nicht vollkommen untergeht.

Für die bisherigen Spenden bedanken wir uns von Herzen und werden natürlich weiter über den Schatzemann berichten.



"Bitte helft mir!" Video - bitte klicken


Diesen armen, kleinen Schatz fanden unsere Tierschützer unweit der Farm zitternd am Feldrand. Er wurde ausgesetzt und konnte sich nur unter schweren Schmerzen bewegen. Fasste man ihn falsch an, schrie er fürchterlich auf. Und natürlich humpelt er entsprechend:

"Laufen tut so weh!!!" Video - bitte klicken


Madagascar ist erst ca. 6-7 Monate alt und er hat noch sein ganzes Leben vor sich. Teresa hat ihn natürlich mit auf die Farm genommen, er wurde dem Tierarzt vorgestellt und bekam als Sofortmaßnahme Schmerzmittel.

Madagascar leidet an einem Wachstumsproblem. Die Oberschenkelköpfe der beiden Hinterbeinchen werden dabei nicht ausreichend durchblutet und trocknen aus. Das verursacht unglaublich starke Schmerzen. An seiner rechten Hüfte ist der Knochen schon sehr weit abgestorben, auf der linken Seite ist es etwas besser.

Der kleine Kerl soll am 9.1.19 operiert werden und anschließend Physiotherapie bekommen. Teresa kann die Kosten von ca. 1.200 Euro nicht alleine tragen. Helfen wir Teresa und Madagascar wieder alle gemeinsam? Wer ist dabei? Wirklich jeder Euro hilft, denn viele kleine Spenden ergeben am Ende eine Große! Wir danken Ihnen von ganzem Herzen!

Spendenkonto:
Sparda-Bank West e.G.
IBAN: DE 09 3706 0590 0004 5057 51
BIC: GENODED1SPK
Verwendungszweck: Madagascar

Gerne können Sie auch per PayPal spenden (auch hier bitte als Verwendungszweck "Madagascar" angeben), senden Sie Ihre Spende aus PayPal heraus einfach an:

paypal@tino-ev.de

Absetzen von Spenden von Ihrer Steuer: bei Spenden von bis 200,00 € pro Einzelspende reicht den Finanzbehörden ein sog. "Vereinfachter Spendennachweis" (z.B. Kopie des Kontoauszugs, Buchungsbestätigung Ihrer Bank, Bareinzahlungsbeleg, o.ä.). Bei Spenden über mehr als 200,00 € stellen wir Ihnen auf Wunsch gern eine Zuwendungsbestätigung für Ihr Finanzamt aus.