Besucher:

"Doggys op Jöck" 31.05.2015

 

Bei strahlendem Sonnenschein – so hätte ich gerne den Bericht angefangen, aber ganz so war es leider nicht. Also: bei bewölktem Himmel, aber Sonnenschein im Herzen fand unsere 4. Doggys-op-Jöck-Tour diesmal in Wegberg statt. Treffpunkt war der Parkplatz vom Haus des Naturschutzbundes (NaBu) in Wildenrath.

   
   

Im Haus selbst hatten wir Räumlichkeiten angemietet und dort konnte jeder vorab schon einmal Sachen für das abschließende Picknick deponieren. Und alle, alle kamen :-)

Hier die 4-beinigen Teilnehmer:

     
    
    
  
  
  
 

Und alle brachten gute Laune mit :-)

 
 
 
 
 

Kurz vor dem Start sammelten sich alle 2- und 4-Beiner vor dem Nabu Richtung Waldweg.

 
 
 

Lachend und plaudernd ging es also gleich los, hinein in den "Birgeler Urwald", der seinem Namen wirklich alle Ehre macht. Anfangs war die Gruppe zu weit auseinander, wir mussten erst unseren Rhythmus finden, aber gute Laune und fröhliches Geplauder war von Anfang an dabei.


  
  
  

Hier auch noch zwei kleine Filme dazu (bitte klicken):   Film 1  Film 2

Die erste Pause wurde mitten im Wald an einer geeigneten Stelle gemacht und die Hunde bekamen alle ihr Wasser und auch ein Leckerchen. Mit einem Zwischensnack und einem Getränk stärkte sich auch so manches Herrchen oder Frauchen.

  
  
  
  
 

Auch hier ein Film (bitte klicken).

Mitten im Wald verläuft der Schaagbach, so unglaublich idyllisch und schön, dass wir alle einfach anhalten und staunen mussten. Nur wenige Hunde wagten sich hinein, die Meisten blieben lieber auf Distanz.


 
 
   

Oder aber sie nahmen nach der Berührung mit dem nassen Element schnellstens Reißaus:



Nach gut 1 ½ Stunden Marsch gab es erneut eine kleine Rast an der romantisch gelegenen und wunderschönen Kapelle am Sportplatz.


 
   
  

Auch dazu gibt es einen kleinen Film (bitte klicken).

Immer noch fröhlich plaudernd und nicht zu erschöpft kehrten wir nach ca. 3 Stunden dann im Haus des NaBu ein und veranstalteten dort unser Picknick. Frischer Kaffee wurde aufgeschüttet und selbstgebackener Kuchen verteilt, Geschichten erzählt und viel, viel gelacht.

 
 
 
  
  
 
 

Hier noch eine Diashow mit weiteren Bildern (bitte klicken).

Und hier ein Video der Tour (bitte klicken).

Liebe Sarah, vielen herzlichen Dank für die Diashow und das Video!!!